Was muss ich bei der Verabreichung von Medikamenten über die Sonde beachten?

Wenn Medikamente über die Sonde verabreicht werden sollen, muss die laufende Sondennahrung dafür zunächst pausiert und die Sonde mit ca. 30 ml Wasser gespült werden. Erst dann dürfen die gemörserten Tabletten einzeln verabreicht werden. Nach jeder einzelnen Tablette muss die Sonde gespült werden. Achtung: nicht alle Tabletten dürfen gemörsert und über eine Sonde verabreicht werden! Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an Ihren Apotheker. Wenn die Sonde abschließend ausreichend gespült ist, kann die Sondenkost wieder angeschlossen werden.